Wandern

Was man über das Wandern mit Kindern wissen sollte.

Kleinkind

Schulkind
Teenie

Einzigartiges Bergpanorama und die sportliche Betätigung an der frischen Luft machen Wanderungen in den Alpen zu einem faszinierenden Phänomen.

Grundsätzlich kann man bereits mit Babys wandern, da es spezielle Kindertragen, auch Rückentragen oder „Kraxen“ genannt, gibt. Mit dem Kinderwagen kann man auf geeigneten Wegen auch wandern gehen. Selbst wandern ist ca. ab dem Schulkindalter möglich, wobei die Touren an die körperliche Verfassung des Kindes angepasst werden sollten. Das heißt, zu Beginn sollten kurze Touren mit wenigen Höhenmetern unternommen werden.


Nicht zu unterschätzen ist die Belastung durch eine Kindertrage, hier sollte der Wanderweg angepasst werden.

UNSERE TIPPS FÜR DAS WANDERN MIT KINDERN

Die Länge und die Höhenmeter des Wanderweges sollte an die Kinder angepasst werden, dazu sollten die Schwierigkeitsgrade berücksichtigt werden. Trägt man ein Kleinkind auf dem Rücken mit speziellen Tragen, wird natürlich auch jede Wanderung für den Erwachsenen anstrengender.

Das Wichtigste bei einer Wanderung ist das Schuhwerk. Bergschuhe mit gutem Profil sind sowohl für Kinder als auch für Erwachsene empfohlen. Zusätzliche Erleichterung können Wanderstöcke verschaffen. Genug zu trinken dabei zu haben ist unabdingbar für eine spaßige und erfolgreiche Wanderung!


Eine Einkehr in einer Alm stärkt Groß und Klein und ist ein hervorragendes Ziel.


Wanderwege werden oftmals nach Schwierigkeitsgrad unterteilt, in gelb, weiß-rot-weiß und weiß-blau-weiß. Gelbe Wege sind bereits für kleine Kinder geeignet, ab dem Schulkinderalter können weiß-rot-weiße Wege in Angriff genommen werden. Blau gekennzeichnete Wege gelten als Alpinwanderwege und sind nur für körperlich fitte und ältere Kinder geeignet.

In den Alpen gibt es verschiedene Themenwanderwege, die das Wandern für die Kinder besonders spannend und spaßig machen. So kann man beispielsweise in der Schlick 2000 im Stubaital den sogenannten Scheibenweg in die Wanderroute einbauen, hier können Kinder eine Holzscheibe den gesamten Weg in einer Bahn laufen lassen.


Für unterwegs können kleine Spiele vorbereitet werden, die motivieren und Spaß bringen.



ZIELE FÜR DEN WANDER-URLAUB MIT KINDERN

Die Naturparkregion Reutte bietet Groß und Klein einen abwechslungsreichen Urlaub inmitten unverwechselbarer Bergwelt.

Mehr Infos >>