Langlaufen

Was man über Langlaufen mit Kindern wissen sollte.

Schulkind

Teenie

Klare Luft, frisch präparierte Loipen und tolle Begleitung – dies sind Garanten für einen tollen Langlauftag!

Langlaufen ist eine nordische Wintersportart, bei der man im Schnee durch schönste Landschaften gleitet. Kinder unter 6 Jahren tun sich schwer, Langlaufen zu lernen, da sie häufig noch nicht die nötige Koordination und Körperspannung mitbringen. Zudem ist beim Langlaufen ausreichend Kondition und Kraft gefragt, die Kinder üblicherweise erst ab dem Schulalter entwickeln. Grundsätzlich ist es natürlich individuell, ab welchem Alter Kinder über die nötige sportliche Verfassung verfügen.

Langlaufen ist ein klassischer Wintersport, der auch in beschneiten Skigebieten angeboten wird. Der wahre Reiz besteht jedoch im Langlaufen durch tief verschneite Winterlandschaften. Grundsätzlich gibt es das klassische Langlaufen und das Skaten. Klassisches Langlaufen setzt das Vorhandensein einer sogenannten Loipe voraus und eignet sich eher für Langlaufanfänger. Skaten setzt einen sicheren Umgang mit den Skiern voraus. Ähnlich wie bei Abfahrten gibt es auch bei Langlaufloipen unterschiedliche Schwierigkeitsgrade. Vor allem mit Kindern sollte man bei der Loipenauswahl darauf achten, dass alle Spaß haben und die Kraft nicht verloren geht. Ein wichtiger Indikator sind die zu überwindenden Höhenmeter, je mehr Höhenmeter zu bewältigen sind, desto schwieriger wird es. Das Gleiche gilt natürlich auch für das Gefälle der Loipe, bei steilen Abfällen können Kinder aufgrund fehlender Kanten schwierig bremsen.


Selbst unserer Tochter hat es riesigen Spaß gemacht und sie bekam für ihren Mut sogar noch eine Goldmedaille

Familie Auf und Davon

Ein paar Stücke Schokolade und ein warmes Getränk wecken neue Motivation und Kraft.


UNSERE TIPPS FÜR DAS LANGLAUFEN MIT KINDERN

Besonders für die ersten Versuche auf Langlaufskiern empfiehlt es sich, einen Skikurs zu buchen. Langlaufkurse werden hierzu von verschiedenen Skischulen in den Alpen angeboten. Hier geht es hauptsächlich darum den Umgang mit den langen und vor allem schmalen Ski zu erlernen. Durch eine spielerische Herangehensweise wird Kindern, die noch nie auf den Langlaufski gestanden haben, zuerst einmal ein Gefühl vermittelt, da man sich an diese erst gewöhnen muss. Nach einigen erfolgreichen Schritten im Schnee wird dann die Technik erlernt und konstant weiterentwickelt. Es dauert ca. 3-4 Tage bis die Kinder langlaufen können, wobei dies natürlich von der körperlichen Entwicklung und den Fähigkeiten des Kindes abhängt. Gefolgt wird der Langlaufkurs im besten Fall von kontinuierlichen Übungen auf der Loipe. Für das Langlaufen benötigt man Langlaufski, Langlaufschuhe, Stöcke sowie passende Winterkleidung. Oftmals kann man direkt bei Kursanbietern auch die Ausrüstung leihen. In Ruhpolding findet jeder Langläufer, ob Anfänger oder Profi, die perfekte Loipe in schneesicherer und traumhaft schöner Umgebung für sich.


€€€€ (Kurs + Ausrüstung)


ZIELE FÜR DEN LANGLAUF-URLAUB MIT KINDERN

Ob Anfänger oder Könner, jung oder alt – Ruhpolding bietet für jeden die richtige Spur!

Mehr Infos >>